Neuigkeiten aus NRW
Neuigkeiten aus NRW

Kaum ein Thema ist so sehr Länderthema wie Bildung. Wohin sich die Bildungslandschaft im bevölkerungsreichsten Bundesland entwickeln wird, entscheidet sich auch am 15. Mai 2022, wenn in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt wird.

Immense Aufgaben für das NRW-Bildungssystem

Das Rennen darum, wer nach der Wahl die Nase vorn hat, ist völlig offen. Das hat nicht zuletzt das Ergebnis der Landtagswahl 2022 im Saarland gezeigt. Umso mehr ist es an der Zeit, die Landtagsparteien vor der Wahl unter die Lupe zu nehmen: Wofür stehen sie? Wie soll sich Bildung in NRW entwickeln? Und wie wollen die Parteien die immensen Aufgaben angehen, vor der das Bildungssystem steht?

Chancengleichheit für alle Kinder und Jugendlichen, Entlastung für die Beschäftigten

Die Herausforderungen sind riesig: Kitas und Schulen ächzen unter der Belastung nach zwei Jahren Pandemie, unter Fachkräftemangel und immer neuen zusätzlichen Aufgaben. Die soziale Schieflage im Bildungssystem verschärft sich zunehmend. Dazu kommt in der gesamten Bildungskette die Herausforderung durch die Aufnahme ukrainischer Geflüchteter. Kinder und Jugendliche, egal woher sie kommen, haben ein Recht auf Bildung.

Die Politik muss für die bestmöglichen Rahmenbedingungen sorgen und damit den Grundstein für gute Bildung und Chancengleichheit legen. Dazu gehört nicht zuletzt, die Bildungsausgaben endlich zu erhöhen, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und für eine faire Bezahlung zu sorgen. Für die Schulen heißt das: JA 13 für alle!

Gute Bildung braucht Verlässlichkeit und Sicherheit für Beschäftigte und Lernende

An den Hochschulen und in der Weiterbildung ist die Situation kaum besser: Prekäre Arbeitsbedingungen, Befristungen und Unsicherheit prägen den Alltag der Beschäftigten. Gute Bildung aber braucht Verlässlichkeit und Sicherheit. Wer ständig auf gepackten Koffern sitzt, hat es deutlich schwerer, gute Bildung umzusetzen. 

Wie sind die Antworten der Parteien auf die Fragen nach fairer Bezahlung, Entlastung, besserer Finanzierung und Absicherung der Bildung in NRW? In drei digitalen Veranstaltungen fragen wir genau nach. Melde dich an, sei dabei und diskutiere mit:

Tarifrunde Sozial- und Erziehungsdienst

Neuigkeiten aus NRW
Neuigkeiten aus NRW

Die pädagogischen Fachkräfte in Kitas und anderen Bildungseinrichtungen machen einen super Job! Wir sind Profis und meistern viele Herausforderungen professionell, manchmal unter schwierigen Umständen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kämpft dafür, dass die anspruchsvolle Arbeit der Profis aus dem Sozial- und Erziehungsdienst in der Öffentlichkeit stärker wertgeschätzt wird. Die Arbeitsbedingungen müssen insgesamt verbessert werden, auch um die Bildung und Förderung der Kinder zu unterstützen.

HIer klicken für Kampagneninfos der GEW NRW

Nach oben

Neuigkeiten aus NRW
Hochschule
Energie sparen, aber nicht auf Kosten der Studierenden

Die Wissenschaftsministerin hat angesichts der Energiekrise zusammen mit der Landesrektorenkonferenz auf den Start des Semesters geblickt. Hochschulen wollen mindestens 20% Energie einsparen.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Pressemitteilung 2022
GEW NRW kritisiert langen Stufenplan

Schwarz-Grün hat den Stufenplan für "A 13 für alle" vorgestellt. Bis 2026 sollen Beschäftigte auf eine verfassungsgemäße Besoldung warten.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Pressemitteilung 2022
A 13 für alle: Endlich Umsetzung angehen

Zur Sitzung des Schulausschusses am 14. September existiert noch immer kein Plan für A 13 für alle. Die Bildungsgewerkschaft fordert eine schnelle Umsetzung des schwarz-grünen Wahlversprechens.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Ruhestand
Energiekrise: Gerechtigkeitslücke schließen

Update: Die Preissteigerung fordert unsere Gesellschaft stark heraus. Das dritte Entlastungspaket übersieht allerdings die pensionierten Kommunal- und Landesbeamt*innen. Der DGB und die GEW fordern...

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Berufskolleg
Offener Brief an Landesregierung

Das von der AWO getragene Berufskolleg für das Sozial- und Gesundheitswesen muss erhalten bleiben.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Frühkindliche Bildung
Sprach-Kitas retten!

Wir unterstützen die Kampagne "Sprach-Kitas retten", um das Auslaufen der bundesweiten Förderung zu verhindern.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Pressemitteilung
Familienministerin Paul stellt sich Fragen der GEW NRW

Bei der jährlichen Tagung zum Start des Kita- und Schuljahres, GEW Aktiv, konnte die Bildungsgewerkschaft Familienministerin Josefine Paul (Bündnis 90/ Die Grünen) begrüßen.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Pressemitteilung
A 13 für alle: Landesregierung muss Pläne vorlegen

Schwarz-Grün hatte zugesagt in den ersten 100 Tagen für eine angemessene Besoldung der Lehrkräfte zu sorgen. Die Hälfte der Zeit ist verstrichen.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Lehrkräftemangel
Entlastung statt Mehrarbeit

Um dem Lehrkräftemangel zu begegnem, gibt es Überlegungen, Vorgriffstunden wiederzubeleben. Mehr Belastungen schaffen, um Belastungen zu verringern? Das ist für die GEW NRW der falsche Weg.

Weiterlesen
Neuigkeiten aus NRW
Pressemitteilung 2022
Fachkräftemangel, Besoldung: Schwarz-Grün muss handeln

Die Bildungsgewerkschaft mahnt zum Start von Schul- und Kitajahr: Erkenntnis genügt nicht. Schwarz-Grün muss schnell handeln.

Weiterlesen